Impressum

facebookOwncloudE-mail: info@f-cat.de | Telefon: +49 (0)30 26 103 29-20 deutsche Version english version

f-cat productions

 

Tickets

Tickets zu vielen Konzerten unserer Künstler gibt es unter Tourdaten und außerdem an allen Vorverkaufsstellen.

Mali Blues

Bassekou Kouyate & Ngoni Ba

| Mali

Bassekou wurde in einem Dorf namens Garana etwa 60 Kilometer entfernt von Segu geboren, in einer abgelegenen ländlichen Gegend an den Ufern des Niger. Er ist in einem musikalisch traditionellen Umfeld aufgewachsen, denn seine Mutter war Sängerin, sein Vater sowie seine Brüder waren begnadete Ngoni-Spieler. Als er 19 Jahre alt war zog er nach Bamako, wo er das erste Mal Toumani Diabate traf. In den späten Achtzigern war Bassekou ein Teil von Toumanis Trio, und zusammen nahmen sie ihre ersten Alben 'Songhai' und 'Djelika' auf. Bassekou heiratete die Sängerin Ami Sacko (die sogenannte "Tina Turner aus Mali") und sie sind sehr begehrt bei den traditionellen sonntäglichen Hochzeitsfeiern in den Straßen Bamakos.

Bassekou Kouyate gilt heute als der führende Ngoni-Spieler der Welt, der die traditionelle Griot-Musik revolutionierte und in seiner Band „Ngoni ba“ erstmals vier Ngonis verschiedener Größe und Tonlage zusammenführte. Mit ihrem groovigen Sound begeistert die siebenköpfige Band (4 Ngonis, 2 Perkussion & 1 Sängerin) seit vielen Jahren ein großes Publikum auf der ganzen Welt. Die BBC kürte Bassekou Kouyate & Ngoni ba zum "Best African Artist of the Year" und ihr Debütalbum "Segu Blue" gleich noch zum "Best World Music Album of the Year". Der Independent schrieb nach dem Preisträgerkonzert in der Royal Albert Hall in London: "The best rock'n'roll band in the world."

Das letzte Album "Jama ko", das während des Militärputsches 2012 aufgenommen wurde und ein klares Statement gegen die Islamisierung des Landes ist, war wie auch die beiden Vorgängeralben mehrere Monate auf Platz 1 der World Music Charts Europe (WMCE) plaziert! Neben den WMCE Jahrescharts 2013 wählten renommierte Musikmagazine wie Uncut und Mojo "Jama ko" als DAS World Music Album 2013 Nummer 1. Bassekou Kouyate wurde zudem von der führenden Weltmusikzeitschrift Songlines zum Best World Music Artist 2014 gewählt. Er rechtfertigt diese Auszeichnungen nicht nur durch seine großartige Musik. Allein seit Januar 2013, als er im mit 2000 Zuschauern ausverkauften Barbican "Jama ko" erstmals vorstellte, haben Bassekou Kouyate & Ngoni ba weit über 100 Konzerte von Australien bis Brasilien, von Japan bis Kalifornien, von Marokko bis ins hohe Norwegen gespielt. Außer in den besten Konzertsälen und Clubs, hat er auf den wichtigsten Festivals aus allen Sparten gespielt, wie z.B. auf dem North Sea Jazz Festival, Roskilde Festival, Glastonbury Festival (auf der hauptbühne nach den Rolling Stones), Fuji Rock Festival, Womad, Africa Festival uvm.

 

On Tour

 (6922 Bytes)

Pippo Pollina

24.03. DE-Köln
25.03. DE-Bochum
26.03. DE-Kreuztal
28.03. DE-Amberg
29.03. DE-Neustadt an der Waldnaab
30.03. DE-Plauen
02.04. DE-Kaarst

Einer der beliebtesten und erfolgreichsten Liedermacher aus Italien im deutschsprachigen Raum. Nach seiner 1 ½ jährigen Konzertpause geht er 2017 und 2018 in verschiedenen Formationen wieder auf Tournee.