Impressum

facebookOwncloudE-mail: info@f-cat.de | Telefon: +49 (0)30 26 103 29-20 deutsche Version english version

f-cat productions

 

Tickets

Tickets zu vielen Konzerten unserer Künstler gibt es unter Tourdaten und außerdem an allen Vorverkaufsstellen.

Afro-Beat, Folk Rock, Funk

Jupiter / Okwess

| Demokratische Republik Kongo

Jean-Pierre Bokondji, aka ‘Jupiter’ wurde in Kinshasa geboren und verbrachte große Teile seiner Kindheit und Jugend in Tansania und der ehemaligen DDR, da sein Vater in der Kongolesischen Botschaft in Berlin arbeitete. Da er in Deutschland aufwuchs wurde er von Musik aus aller Welt beeinflusst, am einflussreichsten waren aber die amerikanischen Soul Größen: James Brown, The Jackson 5, The Temptations und Kool and the Gang. 1979 kehrte er in den Kongo zurück und fand sich in einer Welt wieder die völlig Gegensätzlich zu seinem bisherigen Leben war.
Dort fiel ihm die Dominanz des Kongolesischen Rumba Style auf und auch das anderen Rhythmen und Stile im Schatten des Rumba standen - Funk, Soul und auch rockige Elemente waren in die Songs eingebettet. Der Funke sprang auf Jupiter über und er begann die kongolesische Musik mit amerikanischer und europäischer zu verbinden.
Es folgten verschiedene musikalische Projekte. Er arbeitete u.a. mit Damon Albars „Africa Express“ und trat auf zahlreichen internationalen Rock, Pop und Weltmusik Festivals auf.  Sein neuestes Album „Kin Sonic“ wird im Juli 2017 bei Glitterbeat erscheinen und wurde von Marc-Antoine Moreau produziert. (Produzent von Amadou & Mariam).

Live ist die Band einfach der „Hammer“!  Rhythmische Bässe, hypnotisierende Gitarren Riffs und coole Schlagzeugrhythmen begleiten den charismatischen Sänger Jupiter, der mit seiner eindrucksvollen Stimme und enormen Bühnenpräsenz in kürzester Zeit das Publikum in seinen Bann zieht.
Für viele Musikkenner waren Jupiter & Okwess DAS Highlights auf der Womex 2016 und wir können uns 2017 auf viele packende Shows in Europa freuen!

On Tour

Electro Deluxe (34155 Bytes)

Electro Deluxe

29.04. DE-Gronau
30.04. CH-Basel
06.05. DE- Rottweil
01.07. LV-Riga
02.07. LV-Cesis
15.07. DE-Stuttgart
27.07. DE-Karlsruhe
28.07. DE-Würselen
29.07. DE-Nürnberg
05.08. AT-Wieselburg
14.10. DE-Leipzig

Seit 2001 hat die Gruppe sich die Electro-Jazz ihrer Debüts in übervitaminierten Cocktails von soul und funk entwickeln lassen. Erkennbar sind unter allen und Sucht erzeugend.