Impressum

facebookOwncloudE-mail: info@f-cat.de | Telefon: +49 (0)30 26 103 29-20 deutsche Version english version

f-cat productions

 

Tickets

Tickets zu vielen Konzerten unserer Künstler gibt es unter Tourdaten und außerdem an allen Vorverkaufsstellen.

Oriental Jazz

Natacha Atlas

| Ägypten, Frankreich

Natacha Atlas, halb Engländerin mit ägyptischen Wurzeln war früher mit Clubsounds sehr erfolgreich zuerst als Sängerin von Transglobal Underground, dann solo und galt als Pionierin in der Fusion von Middle Eastern und Electronica styles.

Natacha Atlas war früher mit Clubsounds sehr erfolgreich zuerst als Sängerin von Transglobal Underground, dann solo und gilt als Pionierin in der Fusion von Middle Eastern und Electronica styles. Vor einigen Jahren dann reüssierte sie mit einem akustischen Ensemble und hat mit Ana Hina und Mounqaliba zwei schöne Platten veröffentlicht, die von klassischem arabischen Gesang und Streichorchester bestimmt werden.

Im Oktober 2015 hat sie ihr neues Album veröffentlicht, das von dem gefeierten Jazzmusiker Ibrahim Maalouf mitgeschrieben und produziert wurde. Atlas ist bekannt für ihre Erforschung von musikalischen Genres und Kulturen und kehrt zurück mit einem herrlichen, handgemachten Jazzalbum. Dieses einzigartige Projekt stellt eine Mischung aus coolem, elegantem Jazz und orientalischen Sounds dar, bei dem eine Reihe von Weltklasse-Jazzmusikern und arabischen Musikern mitwirkte (atemberaubende Trompeten-Soli von Maalouf inklusive).

Während sie noch immer die Schönheit ihrer Vocals in arabischer Sprache in einigen Songs präsentiert, ist Natachas Eintauchen in die Jazzwelt mit den hauptsächlich englischsprachigen Stücken makellos und genau so wunderbar wie ihre vorhergehenden Präsentationen.

Live präsentiert sie ihr aktuelles Jazz-Programm mit ihrem Quintett (Piano, Geige, Schlagzeug, Kontrabass, Trompete), steht aber auch weiterhin für Konzerte mit lokalen Orchestern zur Verfügung.

Aktuelles Album: Myriad Road (Emarcy 2015)

On Tour

Electro Deluxe (34155 Bytes)

Electro Deluxe

29.04. DE-Gronau
30.04. CH-Basel
06.05. DE- Rottweil
01.07. LV-Riga
02.07. LV-Cesis
15.07. DE-Stuttgart
27.07. DE-Karlsruhe
28.07. DE-Würselen
29.07. DE-Nürnberg
05.08. AT-Wieselburg
14.10. DE-Leipzig

Seit 2001 hat die Gruppe sich die Electro-Jazz ihrer Debüts in übervitaminierten Cocktails von soul und funk entwickeln lassen. Erkennbar sind unter allen und Sucht erzeugend.