Impressum

facebookOwncloudE-mail: info@f-cat.de | Telefon: +49 (0)30 26 103 29-20 deutsche Version english version

f-cat productions

 

Tickets

Tickets zu vielen Konzerten unserer Künstler gibt es unter Tourdaten und außerdem an allen Vorverkaufsstellen.

Popular Brazilian Music

Vanessa da Mata

| Brasilien

Vanessa da Mata ist in ihrem Heimatland Brasilien eine wirkliche Ausnahmeerscheinung. Anders als ihre Kolleginnen Bebel Gilberto oder Maria Rita schreibt sie fast alle ihre Lieder selbst. Die junge Sängerin stand schon mit 14 Jahren auf ihren eigenen Beinen und trat, weit entfernt von ihrem Eltern-haus, regelmäßig in Musik-Cafés auf. Als sie 1997 den singenden Poeten Chico César kennenlernte, komponierte sie mit ihm gemeinsam das Lied „A forca que nunca seca“, welches, gesungen von Maria Bethânia, für den Grammy 1999 nominiert wurde.

Seither gehört Vanessa da Mata auch zu den gefragtesten Komponistinnen Brasiliens.
Schon ihr Debütalbum „Vanessa da Mata“, welches 2002 veröffentlicht wurde, erhielt glänzende Kritiken. Mit ihrem zweiten Album „ Essa boneca tem manual“ kam dann der landesweite Durchbruch. Nicht nur in Brasilien, auch in Portugal bekam das Album Platin, und die Single „Ai ai ai ...“ war 2006 die in ganz Brasilien meistgespielte Radionummer.
Die "Música Popular Brasileira"- kurz: MPB-Sängerin entwickelt ihren Sound stetig weiter. Ihr aktuellstes Werk „Sim“ bewegt sich im Spannungsfeld von
Bossa Nova, Pop und Reggae, wobei ihre Stimme mit ihrer verführerischen Geschmeidigkeit jedem dieser Stile eine charakteristische Note verleiht. Vanessa da Mata ist eine vielseitige Künstlerin und ihr ist eine lange Karriere gewiss.

„Sim“ ist ihr bislang erfolgreichstes Album und auch das erste, welches in Deutschland veröffentlicht wurde (August 2008) und das hierzulande hervorragende Presse bekam. Gekrönt wird es mit der Ballade „Boa Sorte/ Good Luck“, die Vanessa da Mata gemeinsam mit Ben Harper komponierte und einspielte. Der Erfolg dieses Stückes sprengte auf Youtube alle Dimensionen und verzeichnete dort mehr als vier Millionen Streams. In Brasilien, Portugal und der Schweiz belegte es wochenlang den ersten Platz in den Airplay Charts.

Auch in Frankreich, Italien und in vielen anderen Teilen der Welt ist Vanessa da Mata sehr erfolgreich mit ihrem aktuellem Album und zudem bekannt als erstklassiger Live-Act. Nach bemerkenswerten Konzerten in Portugal ging sie im Sommer 2008 auf eine große Europatournee und im Rahmen der Tour im April 2009 fand auch das erste deutsche Konzert in Köln statt. Seitdem war sie hauptsächlich in Brasilien, Lateinamerika und in Portugal auf Tour, wo Vanessa da Mata inzwischen ein großer Star ist.

Im Sommer 2013 steht sie endlich auch wieder für Festivalauftritte im deutschsprachigen Raum zur Verfügung.


On Tour

Little Drop Of Poison (7640 Bytes)

Rebekka Bakken

06.11. DE-Oldenburg
07.11. DE-Hannover
08.03. AT-Graz
11.03. DE-Mainz

Rebekka Bakken zählt ohne Zweifel zu den markantesten weiblichen Stimmen Europas.