Impressum

facebookOwncloudE-mail: info@f-cat.de | Telefon: +49 (0)30 26 103 29-20 deutsche Version english version

f-cat productions

 

Tickets

Tickets zu vielen Konzerten unserer Künstler gibt es unter Tourdaten und außerdem an allen Vorverkaufsstellen.

Afrikanische Popmusik

Youssou NDour

| Senegal

Youssou NDour gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Künstler Afrikas: In den letzten 40 Jahren beeinflusste kein anderer Künstler die Afrikanische Musik so sehr wie Youssou NDour. Seine Duette mit Peter Gabriel („Shaking the Tree“) und Neneh Cherry (,,7 seconds“) machten ihn weltweit zu einem Star!

Bereits 1986 nahm Peter Gabriel ihn mit auf seine Welttournee für das Album „So“, an dem NDour ebenfalls mitarbeitete, mit. So lernte NDour bereits zu Beginn seiner Karriere die amerikanische und englische Musikmaschinerie kennen. 1994 folgte dann sein großer internationaler Durchbruch mit „7 seconds“(feat. Neneh Cherry). So wurde sein Name nicht nur der Weltmusik-Gemeinde, sondern auch dem ganz normalen Pop-Konsumenten auf der europäischen Straße ein Begriff.

Der senegalesische Musiker und Grammy-Preisträger hat neben der Musik auch noch eine andere Leidenschaft: seit den frühen 80ern engagiert er sich bereits für Menschen Rechte in seiner Heimat. Neben seiner Tätigkeit als UNICEF-Botschafter gründet er die "Fondation Youssou N'Dour", die Kinder im Senegal unterstützt, und ruft zur Bekämpfung von Malaria den "United Nations Youssou N'Dour Fund" ins Leben. Diese und andere politische Themen sind oft auch Inhalt seiner Songs und der Veranstaltungen, auf denen er seine Musik präsentiert.

Er spielte bereits auf dem Live-8-Festival, der Human Rights Now!-Tour von Amnesty International und organisierte selbst ein Konzert zur Freilassung von Nelson Mandela. Für sein soziales und politisches Engagement wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. durch die Königlich Schwedische Musikakademie mit dem Polar Music Prize 2012.

Aktuelles Album: I Bring What I Love (Soundtrack) (Nonesuch 2010)

On Tour

Electro Deluxe (34155 Bytes)

Electro Deluxe

29.04. DE-Gronau
30.04. CH-Basel
06.05. DE- Rottweil
01.07. LV-Riga
02.07. LV-Cesis
15.07. DE-Stuttgart
27.07. DE-Karlsruhe
28.07. DE-Würselen
29.07. DE-Nürnberg
05.08. AT-Wieselburg
14.10. DE-Leipzig

Seit 2001 hat die Gruppe sich die Electro-Jazz ihrer Debüts in übervitaminierten Cocktails von soul und funk entwickeln lassen. Erkennbar sind unter allen und Sucht erzeugend.